Thierstein weiter erfolgreich

IMG_9927-1Nach seinen erfolgreichen Auftritten im Bezirk und in Nordbayern ging es für Julian Thierstein bei den Landesmeisterschaften in Eichstätt darum, die Qualifikation für die Süddeutschen Einzelmeisterschaften in Pforzheim unter Dach und Fach zu bringen. Leicht würde diese Aufgabe nicht werden, das war klar. Die Setzliste für die Bayerische sah vor, dass Thierstein im Halbfinale auf den Südbayerischen Meister, Niklaus aus Unterhaching, treffen sollte, sofern alles nach Plan verlaufen würde. Tatsächlich setzten sich die beiden Poolfavoriten durch und standen sich im Kampf um den Einzug ins Finale gegenüber. Thierstein begann den Kampf aktiv mit mehreren erfolgversprechenden Angriffen, aber wie so oft im Sport, wenn die Wertung für den einen Athleten nicht fallen will, nutzt der Gegner eine Unkonzentriertheit und kommt zur entscheidenden Wertung. Zwar versuchte Thierstein im weiteren Verlauf der Begegnung noch den Kampf zu drehen, letztendlich musste er den Sieg aber seinem Gegenüber überlassen und fand sich im kleinen Finale um die Bronzemedaille wieder. In der nachfolgenden kurzen Wettkampfpause ging es nun darum, den Kopf wieder frei zu bekommen, die Halbfinalniederlage zu akzeptieren, abzuhaken und sich auf die entscheidende Begegnung um den dritten Platz neu zu konzentrieren und zu fokussieren. Gut eingestellt auf seinen Gegner begann Thierstein die letzte Begegnung des Tages forsch und konnte schnell mit einer mittleren Wertung in Führung gehen. Diese Führung gab er bis zum Kampfende nicht mehr aus der Hand und sicherte sich so letztendlich souverän die Bronzemedaille und die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften. In Pforzheim lief es leider so gar nicht für den jungen Nachwuchsathleten. Gesundheitsbedingt musste er nach dem Wiegen seinen Start absagen und das Geschehen vom Mattenrand aus beobachten. Jonathan Bischoff aus Ansbach setzte seinen Siegeszug auch bei den höchsten Meisterschaften seiner Altersklasse fort und gewann in der Klasse bis 66 kg, in der auch Thierstein startet, in diesem Jahr alles, was es zu gewinnen gab. Eine reife Leistung, die es im kommenden Jahr in der neuen Altersklasse bis 18 Jahre zu bestätigen gilt. Dann wird hoffentlich auch Thierstein wieder ins Geschehen eingreifen können.

Bild: Zu den erfolgreichen Wettkampftechniken von Julian Thierstein zählt der Innenschenkelwurf, japanisch Uchi Mata. Hier erfolgreich eingesetzt bei seinem Auftaktkampf bei den Landesmeisterschaften in Eichstätt.

Kommentare sind geschlossen